„Pique Dame“ – fulminanter Erfolg bei den Salzburger Festspielen

Meldung vom 22. August 2018

Bei der erfolgreichen Inszenierung der letzten Oper von Tschaikowski entwarf Prof. Reinhard von der Thannen die Kostüme. Er lehrt seit über zehn Jahren Kostümdesign am Department Design der HAW Hamburg.

„Brüste! Große, schlackernde Brüste! Nein, hier ist nicht Federico Fellini am Werk, aber ein anderes, bisweilen das Üppige liebende Fetischisten-Duo, das seine Leidenschaften elegant-brillant selbst bei den Salzburger Festspielen konsumfreundlich auszustellen vermag. Hans Neuenfels, der vor Ort nach der grausam misslungenen und noch grausamer ausgebuhten „Fledermaus“-Pleite von 2001 noch eine Rechnung offen hat, und sein Lieblingsausstatter Reinhard von der Thannen haben im großen Festspielhaus Peter Tschaikowskys nach dem „Eugen Onegin“ zweitbeliebteste Oper serviert, die „Pique Dame“. Als gigantisches, opulentes Kostümfest vor allem.“ weiterlesen

Reinhard von der Thannen im Interview

Navigation