Masterstudentin erhält Stipendium der Studienstiftung des Deutschen Volkes

Meldung vom 31. Mai 2019

Christina Geiger studiert im 2. Semester Kostümdesign am Department Design der HAW Hamburg. Für ihr Masterstudium erhielt sie gerade Unterstützung von der Studienstiftung des deutschen Volkes, dem ältesten und größten Begabtenförderungswerk in Deutschland.

„Ich freue mich sehr und gratuliere Christina Geiger herzlich zu ihrem Stipendium. Wir sind gespannt auf ihre kommenden Arbeiten und Projekte“, so Prof. Reinhard von der Thannen aus dem Fachbereich Kostümdesign. Seine Studentin erhält das Stipendium für die gesamte Zeit ihres Masters.

Die Studienstiftung des deutschen Volkes ist das älteste und größte Begabtenförderungswerk in der Bundesrepublik Deutschland. Gemäß ihrer Satzung fördert sie „die Hochschulbildung junger Menschen, deren hohe wissenschaftliche oder künstlerische Begabung und deren Persönlichkeit besondere Leistungen im Dienste der Allgemeinheit erwarten lassen.“ Die Auswahl und Förderung der Stipendiatinnen und Stipendiaten erfolgen unabhängig von politischen, weltanschaulichen und religiösen Vorgaben.“

Christina Geiger nahm vom 22.- 24. Mai an einem Auswahlseminar in Berlin für Design/ Gestaltung und Film teil und setzte sich unter 20 Designstudenten aus den Bereichen KoDe, Mode, Textil und Kostüm in einem persönlichen Gespräch und einer Präsentation von zwei eigenen Projekten (Studienprojekt II und III Schauspiel Theaterakademie Hamburg) durch.

Navigation