„Face the Face“ – Deutschlandfunk Kultur im Interview mit Aram Bartholl

Meldung vom 19. Februar 2020

Im Rahmen des Rundgangs Armgartstraße hatten die Studierenden ihre Arbeiten gezeigt, die in dem Kurs „Face to Face“ entstanden waren. Zu sehen war Fotos, Videosm Objekte und Installationen zu Fragen von Identität und dem digitalem Selbst in Zeiten von Internet und Social Media. Die Arbeiten bewegten sich in einem breiten Spektrum von digital, skulptural bis hin zu performativen Medien und Formen.
Nun hatte Prof. Aram Bartholl in einem Interview mit Deutschlandfunk Kultur Gelegenheit auch darüber zu sprechen.

Navigation