Auf dem Laufenden bleiben mit neuem Telegram-Kanal

Meldung vom 20. April 2020

Die HAW Hamburg hat einen neuen Informationskanal. Mit dem neuen Telegram-Kanal der HAW Hamburg können Studierende und Beschäftigte der HAW Hamburg zeitnah aktuelle Störungs- und Wartungsmeldungen des ITSC erhalten. Auch die neuesten Informationen zum Umgang mit der Corona-Pandemie können über dieses Medium schnell übermittelt werden.

Das IT Service Center hat bereits in den vergangenen Wochen intensiv an einer Lösung gearbeitet, mit der unabhängig von der IT-Infrastruktur der HAW Hamburg sicher und schnell Störungs- und Wartungsmeldungen abgesetzt werden können. Der Messenger-Dienst Telegram bietet hierfür sehr gute Möglichkeiten. „Gerade bei Störungen, bei denen auch das Mailsystem der HAW Hamburg zum Teil betroffen ist, so wie es beispielsweise gestern der Fall war, kann ein externer Messenger-Kanal hilfreich sein, um sowohl Studierende als aus Beschäftigte der HAW Hamburg schnell zu informieren,“ sagt Oliver Frei, Leiter des IT-Service-Centers.

Den Telegram-Kanal kann man sowohl für das Smartphone als auch für den PC abonnieren. Dafür die entsprechende App herunterladen und installieren – der Dienst kann jederzeit wieder deaktiviert werden.

Auf dem Laufenden bleiben mit dem neuen Telegram-Informationskanal der HAW Hamburg!

Navigation