Absolvent Simon Schwartz – Ausstellung im Deutschen Bundestag

Meldung vom 6. September 2017

Der deutsche Comiczeichner hat im Auftrag des Kunstbeirates zunächst zwanzig Comicbiografien gezeichnet, die dem Leben und Wirken von Parlamentarieren aus der Zeit zwischen der Paulskirchenverfassung von 1848 und der Machtübernahme der Nationalsozialisten 1933 gewidmet sind. Es handelt sich dabei um Vertreter jener ersten Generationen der parlamentarischen deutschen Demokratie, die erst das Amt oder den Beruf des Politikers begründeten. Die existenziellen Konflikte und Verwerfungen, die im Prozess des Zusammenschlusses verschiedener Fürstentümer und Königreiche zu einem durch ein Parlament regierten deutschen Staat entstanden, widerspiegeln sich beispielhaft in den Biografien ihrer Vertreter.

Die Ausstellung ist bis Donnerstag, 30. November, zu sehen.

Mehr Informationen zur Ausstellung 

Website Simon Schwartz

Navigation