tell-me days – Konferenz zu Conversational User Interfaces

Mi, 26. Jun. 2019

Smart Speaker und Messenger-basierte Chatbots erleben aktuell einen starken Entwicklungsschub – sowohl qualitativ als auch quantitativ. Häufig wird dabei das Buzzword der „Künstlichen Intelligenz“ verwendet. Besser fasst man sie mit dem Begriff „Conversational User Interfaces (CUI)“, denn im Kern geht es immer um das dialogische Moment in Verbindung mit der wachsenden Möglichkeit, natürliche Sprache in gesprochener oder geschriebener Form verarbeiten zu können.

Conversational User Interfaces sind vermutlich das „nächste große Ding” und haben das disruptive Potenzial, graphische Interfaces in weiten Teilen zu verdrängen. Was bedeutet das aber konkret für Marktteilnehmer? Welche Veränderungen gehen damit einher, welche Chancen ergeben sich?

Das Projekt tell-me.io ist ein Projekt der Fakultät Design, Medien und Information der HAW Hamburg, gefördert von der Hamburg Innovation GmbH. In enger Zusammenarbeit mit unseren Partnern von Otto, IBM, NDR und der LaRed Werbeagentur beschäftigen wir uns mit Conversational User Interfaces und intelligenten Assistenten.

Kern des Projektes ist die Erarbeitung neuer Einsichten zu diesem Themenfeld. Dies geschieht unter anderem in mehreren Workshops mit unseren Partnern aus der Wirtschaft. Dabei setzen wir uns vor allem mit den oben erwähnten Fragen nach den Konsequenzen für Marktteilnehmer und kulturelle Ökosysteme auseinander. Die wichtigsten Erkenntnisse werden nach und nach auf unserer Website www.tell-me.io zugänglich gemacht sowie in ausführlicher Form in einer Printpublikation veröffentlicht.

Informationen und Anmeldung

Navigation