Studienschwerpunkt

Kostümdesign

Kostümdesign — visuell erfassbare Darstellung für szenische Medien

Die Erarbeitung eines Kostümbilds ist die konzeptionelle, dramaturgische und schöpferische Gestaltung eines Werkes aus den Bereichen Musiktheater, Schauspiel, Film, der szenischen Fotografie und der inszenierten Werbung. Kreative Realisation, Betreuung und Organisation während der Vorbereitung, Probenphase bzw. Drehzeit und Abwicklung gehören ebenso zu den Aufgaben der Kostümdesignerinnen und Kostümdesigner wie die Verantwortung für das gesamte Kostümbild, das Kostümbudget, die Arbeit des Mitarbeiterstabs, die Zulieferer und Hersteller. Die Wertschätzung jedes einzelnen Kostümdetails schafft eine für den Beruf wichtige Konzentration auf das, was Stoff, Schnitt, Maske und Accessoires an einem Körper aussagen und wirkt auf das nötige Fingerspitzengefühl und den Respekt für die Menschen hin, denen Kostümdesignerinnen und Kostümdesigner sehr nahe kommen: Darstellerinnen und Darsteller.

Der Studienschwerpunkt Kostümdesign wird innerhalb des Bachleor- (B.A.) und konsekutiven Masterstudiengangs (M.A.) Modedesign Kostümdesign Textildesign (MoKoTex) angeboten.

Aktuelles & Veranstaltungen

Kostümdesign-Projekte der Studierenden im Showcase…MEHR

Titelbild des Projekts
Metamorphosen
von Svenja Niehaus
Titelbild des Projekts
Das Tier in Mir
von Hilke Fomferra
Titelbild des Projekts
(Un)Schuld
von Dennis Peschke